Am 20. April 2014 brachte Fettes Brot beim Top of the Mountain Easter Concert bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein auf 2.300 Metern Höhe das Skigebiet zum Beben

Beste Schneeverhältnisse und eine riesige Open-Air-Bühne mitten im Skigebiet: Mit einer Mischung aus Disco-Rap, ePhunk und breaknek Hip-Hop feierten Urlauber gemeinsam mit Fettes Brot am 20. April 2014 das Osterwochenende. Beim legendären Top of the Mountain Easter Concert auf 2.300 Metern Höhe servierten Björn Beton, Dokter Renz und König Boris freshe Vibes und kultige Wortspiele aus ihrem neuen Albums „3 is ne Party“. Morgens abfahren, mittags abfeiern: Dank der schneesicheren Höhenlage konnten Skifahrer das sonnige Osterwochenende auf perfekt präparierten Pisten genießen und brachten um 13 Uhr die legendäre Idalp-Bühne mit Fettes Brot zum Beben. Über 13.000 Fans tanzten zum Rhythmus von Klassikern wie „Emanuela“ und freuten sich über brandneue Hits wie „Wackelige Angelegenheit“ . „Kalte Füße“ hatte nach den mitreienden Beats des Hamburger Trios niemand mehr. Mit ihrem Open-Air Auftritt in Ischgl traten Fettes Brot in große Fußstapfen, denn Weltstars wie Elton John, Mariah Carey, Rihanna, Pink, Kylie Minogue oder Alicia Keys spielten bereits in der Alpen-Lifestyle Metropole auf der Idalp-Bühne.